Projekte

Projekte der aktuellen Förderperiode 2014-2020

Zurück

Zukunft Kita


Bezirk(e):
Steglitz-Zehlendorf
Träger:
wortlaut Sprachwerkstatt UG (haftungsbeschränkt)
anne.schaefers@wortlaut.de
Projektadresse
wortlaut Sprachwerkstatt UG (haftungsbeschränkt)
Sachsendamm 93
10829 Berlin
Kontakt / Ansprechpartner*in
Projektleitung:
Anne Schäfers
Franziska Büttner

Tel.: 030 / 789546012
Fax: 030 / 789546010
Mail: info@wortlaut.de
www.zukunft-kita.de
Laufzeit: 01.03.2017 - 28.02.2020
Förderprogramm: PEB
Fördervolumen: 484.568,60 € €

Wichtigste Kooperationspartner
Kurzbeschreibung
Die Aufgabe des Projekts „Zukunft Kita“ ist es, Menschen aus dem Bezirk Steglitz-Zehlendorf für den Beruf des/der Erzieher_in zu begeistern und ihnen gleichzeitig einen optimalen Zugang zu Ausbildung, Beruf oder Quereinstieg zu ermöglichen. Dabei liegt der Fokus auf dem Arbeitsort „Kita“.
Aufgrund aktueller, gesellschaftlicher und politischer Veränderungen, nimmt der Bedarf an pädagogischen Fachkräften in Kitas stetig zu. Das Projekt probiert beispielhaft Methoden und Ansätze aus, welche dem Fachkräftemangel in diesem Bereich entgegenwirken. Ziel ist es, Möglichkeiten aufzuzeigen, wie die Aufgabe erreicht werden kann, mehr Personen als bisher in den Beruf des/der Erzieher_in zu vermitteln. Dabei knüpft das Projekt an drei zentralen Punkten an:
A) Durch das Absolvieren eines Praktikums bekommen die Teilnehmenden Einblicke in das Berufsfeld Kita und die damit verbundenen Anforderungen.
B) In Form von Workshops und Seminaren bauen die Teilnehmenden ihre sozialen, personellen und kommunikativen, sowie Reflektions-, Stress- und Problemlösekompetenzen so aus, dass sie mit verbesserten Chancen eine Ausbildung oder einen Quereinstieg angehen können.
C) Die Teilnehmenden setzen sich bei einer Berufsmesse mit den unterschiedlichen Berufen und den konkreten Qualifizierungsmöglichkeiten in diesem Feld auseinander. Des Weiteren besteht nach dieser Berufsmesse die Möglichkeit einer individuellen Beratung und Unterstützung hinsichtlich weiteren Qualifizierungsoptionen.
Neben diesen Ansatzpunkten wird während des gesamten Projektverlaufs das Netzwerk „Kitas für Steglitz-Zehlendorf“ aufgebaut. In den Netzwerktreffen steht die Steigerung der Attraktivität der Arbeitsplätze im Bezirk für zukünftige Erzieher_innen im Mittelpunkt.
Zielgruppe
Das Projekt steht allen Interessenten offen, die arbeitslos oder nicht erwerbstätig, über 25 Jahre und noch nicht in Rente sind. Dabei fokussieren wir konkrete Zielgruppen, die bei der Steigerung ihrer Berufstätigkeit besondere Unterstützung brauchen (z.B. Alleinerziehende, Studienabbrecher_innen). Durch die Integration in den Berufsalltag und aktive Beteiligung soll die Beschäftigungsfähigkeit der Teilnehmenden verbessert, Ressourcen gestärkt und Kompetenzen erweitert werden.